Weingut Lampe - Heilbronn - Muskat-Trollinger

Weingut Lampe

Württ. Weingüter e.V.

Muskat-Trollinger

Bei der im Jahre 1836 erstmals erwähnten Rebsorte handelt es sich vermutlich um eine Naturkreuzung zwischen Trollinger und Muskateller. Die Unterschiede zum Trollinger liegen in einem feinen, unaufdringlichen, würzigen Muskatelleraroma.

Diese, auf das Weinland Württemberg beschränkte Spezialität, zählt zu den ältesten Rebsorten und wurde von uns schon Mitte 1950 kultiviert.Muskat-Trollinger

Die Rebsorte benötigt zur vollen Ausreifung der großen, langen Trauben allerbeste Lagen, die vollständig nach Süden ausgerichtet sind, um möglichst viel Sonne zu bekommen.

Die Weine eignen sich vor allem als Aperitif, zu feinen Wildgerichten (Reh, Fasan) oder auch zum Dessert (passt gut zu Erdbeeren, etc...). Als leichteren Weissherbst ausgebaut kann man den Muskat-Trollinger auch als den „Terrassenwein“ bezeichnen; gut gekühlt zur Grillparty oder auch nur so zum Geniessen.

Unser Muskat-Trollinger wird aus Trauben der Lagen Wartberg und Stiftsberg gekeltert.

[Home] [Über uns] [Bilder] [Weine u. Sorten] [Dornfelder] [Gewürztraminer] [Kerner] [Lemberger] [Muskat-Trollinger] [Riesling] [Schwarzriesling] [Trollinger] [Trollinger-Lemberger] [Cuvée CS - weiß] [Cuvée CS - rot] [Sekt] [Veranstaltungen] [Preisliste] [Anfahrt] [Impressum] [Datenschutz] [Disclaimer] [Kontakt]